Turbulenzen


Nichts ist so beständig
Wie die Unbeständigkeit
Nichts ist für unendlich
Aber hey, wir haben noch Zeit
Denn alles ist möglich – hier und heut
Nur bist du bereit? - Bist du bereit?

Nichts ist so beständig
Wie die Unbeständigkeit
Haben unsere Worte
Auch noch morgen Gültigkeit
Oder kommt es wieder wegen
Irgendeiner Kleinigkeit
Zur Streitigkeit? Zur Streitigkeit?

Es gibt immer Differenzen
Jeder stößt an seine Grenzen
Und das führt zu Turbulenzen in der Luft
Und die Luft wird immer dicker
Und man wünscht sich ein Gewitter
Weil es irgendwie doch weitergehen muss

Turbulenzen
Vom Anfang bis zum Schluss
Nur Turbulenzen
Denn alles ist im Fluss

Weil sich alles bewegt
Und sich auch alles dreht
Das ist der Grund warum es der eine
Und der andere nicht versteht
Warum der eine gleich rot sieht
Und der andere gleich schwarz
Warum der eine nicht aufgibt
Und der andere denkt das war's! - war's das?

Es gibt immer Differenzen
Jeder stößt an seine Grenzen
Und das führt zu Turbulenzen in der Luft
Und die Luft wird immer dicker
Und man wünscht sich ein Gewitter
Weil es irgendwie doch weitergehen muss

Turbulenzen
Vom Anfang bis zum Schluss
Nur Turbulenzen
Denn alles ist im Fluss



© Stefan ‘Gages’ Geislinger / Fabian Buch 2013





zurück