Glücksrad


Du kannst tun was du willst an manchen Tagen
Ist dein Leben geprägt von Niederlagen
Alles was passiert sind Pleiten, Pech und Pannen
Mit dir ist heute nichts, gar nichts anzufangen
Schalt‘ die Glotze an und schalte ab!

Und im Fernsehen läuft schon wieder, schon wieder Glücksrad
Und du findest die Welt so gemein
Und irgend so ein Eumel gewinnt 10.000 Mark
Warum kannst du nicht derjenige sein?

Du kannst tun was du willst zu manchen Zeiten
Kann dich überhaupt kein Schwein richtig leiden
Dabei bist du doch sonst so nett und begehrt
Warum läuft heute denn einfach alles verkehrt?
Genieße den Tag und denke nicht!

Und im Fernsehen läuft schon wieder, schon wieder Glücksrad
Und du fühlst dich mal wieder so allein
Und irgend so ein Jojo gewinnt ne`Kreuzfahrt
Warum kannst du nicht derjenige sein?

Warum ist die Welt so gemein?



© Stefan ‘Gages’ Geislinger 1998





zurück