Die blaue Blume




Veröffentlichung:
05. Jan. 2005

Das Konzept-Album

Zwischen Rock und Romantik, zwischen Pop und Poesie!

Die „Blaue Blume“ gilt als das Hauptsymbol der Romantik. Sie repräsentiert etwas, was schwierig zu erreichen ist; eine Sehnsucht, die sich nicht artikulieren lässt, ein Sinnbild für etwas, was man nicht ganz rational verstehen kann. Um seine Sehnsucht jedoch zu stillen, ist es nötig, dieses Unerreichbare zu erreichen.
Auch bei der jüngsten Interpretation versinnbildlicht die „Blaue Blume“ die Sehnsucht nach der Einheit von Realität und Traumwelt, Möglichem und Mystik, Verstand und Empfindung.

Auf der Suche nach der blauen Blume, konfrontiert mit der eigenen und fremden Begegnung,
zwischen Wollust und Askese, den Lastern verfallend und fliehend zugleich, sieht man zunächst die Rosen im Garten nicht. Bis irgendwann die „Blaue Blume“ am Wegesrand – aus dem Blickfeld verschwand!

Auch die Musik erscheint als Spiegelbild der thematischen Wechselhaftigkeit, was durch ganz unterschiedliche Arrangements, Sounds und Stilistiken zum Ausdruck kommt. Ein Wechselbad diverser musikalischer Strömungen.

Ferner enthält die CD zwei wunderschöne Coversongs, zum einen einer unserer Lieblingsstücke von Rio Reiser, „Nur Dich“, zum anderen David Bowie’s „Heroes“ in der deutschen Originalversion „Helden“.

Gesamtspieldauer: 58:42 min.

Titel:
01. Wieder gelandet
02. Zu zweit
03. Nur dich
04. Wenn die Sonne scheint
05. Lebe deine Träume
06. Die Blaue Blume (Novalis) gespr. Von Steffen Karpinski
07. Die Blaue Blume Duett mit Claudia Speicher
08. S.O.Terik feat. Na Nu!?
09. Bad Amsterdam
10. Naturgesetz
11. Helden
12. Engel
13. Andere Sterne feat. Claudia Speicher
14. 8 auf Dich!

Amazon: CD Die Blaue Blume



zurück